DATENSCHUTZ & DATENSICHERHEIT

Das efsta Verfahren verfügt über mehrere Sicherheitsebenen, welche Unregelmäßigkeiten, böswillige Angriffe und Manipulationsversuche sofort erkennen und unterbinden. Die angewandten Verschlüsselungstechniken und intelligenten Abwehralgorithmen bieten höchstmöglichen Datenschutz und Datensicherheit (vgl. Gutachten).

Es wird sichergestellt, dass ausschließlich der Dateninhaber in der Lage ist, die Daten in lesbarer Form darzustellen. Demgemäß hat nur der Dateninhaber die Möglichkeit, einen Zugriffsschlüssel zu erstellen, um dritten Personen
(z.B. Prüfungsinstanzen oder Steuerberater) Dateneinsicht zu gewähren. Der Datenzugriff kann sowohl zeitlich als auch auf Dateninhalte eingeschränkt werden.

Die Authentifizierung erfolgt über eine vertrauenswürdige Stelle (Landesspezifisch).